[LBS-CUP Oberlengenhardt] Kevin Leibfarth erfolgreich in Oberlengenhardt

Das Wochenende nutzte Kevin Leibfarth (Klasse U11) vom TSV Dettingen zu einem Start beim LBS- Cup in Oberlengenhardt bei Bad Liebenzell.

Zunächst musste Kevin einen Technikparcours absolvieren. Mit einer starken Leistung erreichte er vier von fünf Punkten. Dies bedeutete für ihn, zusammen mit acht weiteren Fahrern mit fünf Sekunden Rückstand auf die neunköpfige Spitzengruppe ins Rennen zu starten. Auf der anspruchsvollen Strecke über 2,4 km konnte er sich an die Spitzengruppe heran kämpfen und beendete das Rennen auf einem hervorragenden siebten Platz von 23 Startern.

0622 Oberlengenhardt Kevin Leibfarth

Veröffentlicht unter Rennen

[NWS 2014 Gedern] Dettinger Biker bei Nachwuchssichtung

Jannik Buck und Anna-Lena Nicolai nahmen am dritten Lauf zur Nachwuchssichtung des Bund Deutscher Radfahrer in Gedern in Hessen teil. Für Jannik lief es am Samstag recht gut, Anna-Lena war mit dem Sonntag zufriedener.

Der Wettbewerb in Gedern bestand am Samstag aus zwei Läufen Trial in einem alten Steinbruch. In diesem idealen Gelände trafen die Sportler auf eine anspruchsvolle Strecke. Jannik Buck (U17) erreichte in den beiden Läufen 11 von 12 Punkte und sicherte sich damit den 15. Platz unter 63 Startern. Anna-Lena Nicolai (Team DEINRADLADEN.de, U17) verschenkte in beiden Läufen leichtfertig einen Punkt und war mit dem sechsten Platz dann auch nicht zufrieden. Sonntags im Cross-Country- Rennen konnte Buck nicht auf dem gewohnten Niveau fahren. Nach 54:17 Minuten überquerte er auf Rang 48 die Ziellinie. Anna-Lena Nicolai konnte den Anschluss an die beiden Spitzenfahrerinnen nicht halten. An der Spitze einer dreiköpfigen Verfolgergruppe kontrollierte sie ihre Gruppe und mit einer kleinen Attacke kurz vor dem Ziel sicherte sie sich den dritten Platz.

Anna-Lena Nicolai_Gedern

Dettinger Biker im Pfälzer Wald

Zusammen mit einem der besten Downhillfahrer Deutschlands, René Schmidt aus Lörrach, zwei Trainingstage verbringen: Ralf Kleih, Jugendtrainer des TSV Dettingen, nutzte die Pfingstferien für seine Schützlinge zu einem ganz besonderen Event.

René Schmidt, seit vielen Jahren erfolgreicher Downhillfahrer und Techniktrainer der deutschen Nationalmannschaft sowie von Olympiasiegerin Sabine Spitz, zeigte den Nachwuchsfahrern des TSV Dettingen seine Tricks und Tipps. Im Pfälzer Wald bei Neustadt/ Weinstraße fand die Gruppe das ideale Trainingsgelände. Absätze, Sprünge, Wurzeltrails, Bergauffahren, Sprints: Alles, was auch während eines Rennens wichtig ist, wurde genauestens untersucht und verbessert. Mit Videoanalyse wurde nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht, und selbst Kleinigkeiten wurden von Schmidt analysiert: Von der Körperhaltung auf dem Bike über die richtige Beinhaltung bis zur Pedal- und Fußstellung gab  Schmidt wertvolle Hilfestellung. „Es ist richtig gut, wie René beobachtet und uns genau sagen kann, auf was wir achten müssen. Unglaublich, was ich hier noch dazu lernen kann“ meinte ein Sportler während des Trainings. Mit seiner Hilfe und Motivation unterstütze Schmidt die Sportler in allen Situationen und zeigte sein Können, wenn er kurzerhand die Bestzeiten der Dettinger Nachwuchsfahrer pulverisierte. Für die Dettinger Sportler war es spannend und lehrreich, aber auch sehr anstrengend, sich über zwei Tage intensiv mit den unterschiedlichsten Streckenarten und Anforderungen während eines Rennen zu beschäftigen. Eher schweigsam saßen sie in den Pausen und verinnerlichten die Hinweise von Schmidt, um im nächsten Durchgang eine Verbesserung zu erreichen. Mit vielen Eindrücken kehrten die Sportler nach zwei Tagen wieder nach Dettingen zurück und sind zuversichtlich, die neu gewonnen Sicherheit in den nächsten Rennen einsetzen zu können.

Info: weitere Informationen zu René Schmidt, der auch Techniktraining für Jedermann/-frau anbietet,  im Internet unter www.reneschmidt.eu

Hier noch ein Link zum Picasa-Web-Album!

Technik Dettinger Biker

[UCI WC Albstadt] Eine kleine Abordnung beim Weltcup in Albstadt

Auch der TSV Dettingen hat dieses Jahr eine kleine Abordung zum Weltcup nach Albstadt geschickt…zwar noch ohne Räder und Startnummer…aber dafür haben sich unsere Jungs nach dem Rennen bravourös geschlagen…

zunächst bei Sabine Spitz…

UCI WC Albstadt_Sabine Spitz

…dann waren unsere Jungs mit Herrn Fumic und Herrn Milatz im Gespräch…

UCI WC Albstadt_Manuel FumicUCI WC Albstadt_Manuel Fumic_02UCI WC Albstadt_Moritz Milatz UCI WC Albstadt_Moritz Milatz 02

 

Rundherum ein großer Tag für unsere Nachwuchspiloten.

Vielleicht auf ein Wiedersehen 2015 in Albstadt!