Simone Roßberg startet erfolgreich in die Mountainbike-Saison

Am vergangenen Wochenende nahm Simone Roßberg ihr erstes internationales U19-Rennen unter die Stollenreifen. Neben einem hervorragenden 4. Platz konnte sie auch die ersten Weltranglistenpunkte erreichen.

Im Niederösterreichischen Langenlois ging Simone Roßberg (BIKE Junior Team powered by Bulls) zum ersten Mal an den Start eines internationalen U19-Rennens auf dem Mountainbike. Ein Startloop sowie drei sehr bergige Runden mit jeweils 220 Höhenmetern auf 5,6 km waren gemeinsam mit den Damen und den männlichen Junioren U19 zu absolvieren. Die Strecke war technisch nicht sehr anspruchsvoll, hatte jedoch zwei lange, knackige und vor allem steile Anstiege. Nach dem Start konnte Roßberg einen guten Rhythmus finden und ihr Tempo konstant durchfahren. Auf Platz 5 liegend kam sie aus der ersten Runde. Es gelang ihr, das Tempo konstant und ohne Fahrfehler durchzuziehen, und so durfte sich Simone Roßberg nach 01:20 Rennzeit über den 4. Platz freuen. Damit erreichte sie auch bereits bei ihrem ersten internationalen Rennen wertvolle Ranglistenpunkte.